„Das Lachen meiner Tochter habe ich sehr, sehr lange nicht mehr gehört“, sagte die Mutter des jungen Fans am Mittwoch dem TV-Sender „NBC“ über Swifts Geste. „Ich könnte weinen“, fügte die Frau gerührt hinzu. Die beiden hätten rund zehn Minuten miteinander gesprochen.

 

Die zwölfjährige Emily aus Chicago kämpft dem „NBC“-Bericht zufolge seit Jahren gegen die Krankheit. Die Ärzte würden keine Chance für eine Genesung mehr sehen. Freunde des Mädchens sollen demnach über soziale Medien den Kontakt mit der Grammy-Gewinnerin („Shake It Off“) gesucht haben, um ihr von dem Wunsch der unheilbar kranken Patientin zu berichten.

 

Swift selbst hatte erst vor wenigen Wochen berichtet, dass ihre Mutter an Krebs erkrankt sei. Die 25-Jährige wies in einem Beitrag auf der Blogplattform Tumblr darauf hin, wie wichtig Vorsorgeuntersuchungen und eine frühe Krebs-Behandlung seien.

Share This