Eigentlich funktioniert WhatsApp nur auf dem Smartphone. Um die beliebte Messenger-App zu verwenden, braucht  man nämlich eigentlich eine SIM-Karte mit Telefonnummer. Eigentlich – denn es gibt einen Trick, wie du auch auf deinem iPad oder Android-Tablett mit deinen Freunden auf WhatsApp chatten kannst. Eine Möglichkeit ist, die Web-Version von WhatsApp zu verwenden. Aber man kann den Nachrichtendienst auch tatsächlich ohne SIM-Karte am Tablett installieren.

So kannst du WhatsApp am iPad oder Android-Tablett installieren

Für Tabletts gibt es keine eigene WhatsApp-App in den App Stores – Apps, die so ähnlich aussehen, solltest du nicht herunterladen, die sind nämlich voll mit Werbung und können außerdem Viren verursachen. Stattdessen gibt es einen anderen Trick: Du kannst dir ganz einfach die WhatsApp Installationsdatei auf der Website der App herunterladen.

  1. Gehe auf whatsapp.com und scrolle ganz nach unten. Im Menüpunkt „Herunterladen“, kannst du dein Betriebssystem auswählen. Downloade die passende Version.
  2. Bevor du die passende WhatsApp Version auf deinem Tablet downloaden kannst, musst du noch die Sicherheitseinstellungen bei Android und iOS deaktivieren, die das Herunterladen einer sogenannten APK verhindert. Meistens wirst du einfach danach gefragt, sobald du so eine Anwendung herunterladen willst.
  3. Nachdem die Installation fertig ist, kommt eine Fehlermeldung, da die Software eigentlich nicht für das Tablet geeignet ist. Die beachtest du einfach nicht – es funktioniert nämlich trotzdem.
  4. Als nächstes musst du dich entscheiden, ob du deine Chats und Kontakte von deinem Smartphone übertragen willst. Dazu musst du deine Handynummer eingeben. Willst du ohne SIM-Karte chatten, kannst du einfach eine andere Telefonnummer – zum Beispiel auch eine Festnetznummer – eingeben. Sobald du das gemacht hast, kannst du WhatsApp auf deinem Tablet nutzen!

Auf diesen Smartphones funktioniert WhatsApp bald nicht mehr!