Genauso wie Männer manchmal keinen hochbekommen, kann es passieren, dass Frauen während dem Sex einfach nicht feucht werden. Das muss nicht immer an einem tieferliegenden Problem liegen kann viele Gründe haben.

Wer länger mit dem Problem zu kämpfen hat, sollte jedenfalls zum Gynäkologen, um abzuklären, ob keine gesundheitlichen Probleme vorliegen. Manchmal kann es aber an beispielsweise diesen 5 Ursachen liegen:

1. Du nimmst die Pille

Ein Mangel an Östrogen kann dazu führen, dass die Scheide weniger Sekret bildet und dadurch trockener wird. Dies kann durch bestimmte Pillen begünstigt werden. Am besten du sprichst mit deinem Gynäkologen, ob es für dich eine Alternative der Verhütung gibt.

2. Das Vorspiel kommt zu kurz

Küssen und dann gleich ran an die Sache? Wenn das nach eurer Routine im Bett klingt, solltet ihr die Sache vielleicht das nächste Mal etwas langsamer angehen. Denn auch der Körper braucht Zeit, um sich auf das Liebesspiel einzustellen. Und ist man nicht ausreichend erregt, bleibt auch der Intimbereich trocken.

3. Du hast etwas anderes im Kopf

In eurer Beziehung läuft es gerade nicht gut oder du hast besonders viel Stress in der Arbeit? Wenn deine Gedanken im Schlafzimmer um deine Probleme kreisen, kannst du nicht so richtig in Stimmung kommen. Das kann sich auch körperlich zeigen, indem du einfach nicht feucht wirst.

4. Du hast es mit der Intimhygiene übertrieben

Die Vagina kann sich ganz gut selbst verteidigen. Die gesunde Scheide ist immerhin dicht mit Bakterien besiedelt. Die Scheidenflora nimmt dabei eine bedeutende Abwehrfunktion ein. Natürlich muss man seinen Intimbereich auch regelmäßig waschen, doch wer es mit der Intimhygiene übertreibt, kann das Scheidenmilieu ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen. Aggressive Duschgels, Schaumbäder aber auch Vaginalduschen haben da unten nichts verloren.

5. Du rauchst

Die Lubrikation der Scheide resultiert aus einem zunehmenden Blutfluss in unserem Intimbereich. Rauchen kann die Durchblutung stören und auch das könnte dazu führen, dass du beim Sex nicht feucht genug wirst. Auch dann solltest du deine Beschwerden mit einem Arzt abklären.