In einer Beziehung kann es früher oder später mal zu einer Sex-Flaute kommen. Doch woran liegt das und was kannst du dagegen unternehmen? Es gibt viele verschiedene Gründe, warum dein Partner nicht mehr mit dir schlafen will, aber für jedes Problem gibt es auch eine Lösung – also nur nicht verzweifeln!

1. Er ist gestresst

Wenn er im Moment eine harte Zeit hat oder vielleicht sogar eine kleine Lebenskrise, dann leidet meistens auch seine Lust auf Sex darunter. Denn er kann seine Probleme nicht einfach ausblenden und mit dir Spaß haben. Am besten ist, du versuchst ihn zu unterstützen und die Last von seinen Schultern zu nehmen. Dann wird er früher oder später noch viel mehr Lust auf dich haben, als jemals zuvor, denn er weiß immer, dass du ihm auch in der schwierigen Zeit den Rücken gestärkt hast.

2. Er fühlt sich unwohl

Ja, auch Männer haben Problemzonen oder fühlen sich eben manchmal in ihren eigenen Körper nicht wohl. Deshalb ist es wichtig, dass du deinem Partner immer wieder sagst, wie attraktiv und anziehend du ihn findest. Immerhin erwartest du dir dasselbe ja auch von ihm.

3. Er hat Schmerzen

Hat dein Partner eventuell ein körperliches Problem? Rückenschmerzen oder Krämpfe sind beispielsweise absolute Lustkiller, da hilft leider nichts außer Besserung. Denn auch deine lieben Worte und die heißesten Dessous werden ihn den Schmerz nicht vergessen lassen können.

4. Er zweifelt an dir

Wenn in einer Beziehung ein Fehltritt passiert, du etwa deinen Mann betrogen hast, dann kann es sein, dass er danach nicht mehr ganz so „scharf“ auf dich ist. Selbst wenn er dir verziehen hat, wird jede Berührung einen bitteren Beigeschmack für ihn haben und er entfernt sich vielleicht lieber etwas von dir. Du musst ihm Zeit geben! Irgendwann wird die Verletzung verblassen und er wieder offen für dich und euer Liebesleben sein.

5. Er verändert sich

Tatsächlich musst du auch immer daran denken, dass auch Männer älter werden und der jugendliche Sexualtrieb ein bisschen nachlässt. Also brauchst du dir in einer langen Beziehung gar keine Gedanken machen, wenn dein Partner irgendwann einfach seltener Lust hat – das ist ganz normal.