Ein bisschen bi schadet nie: In der Liebe ist alles erlaubt und altmodisches Schubladendenken längst überholt. Wir alle sollten raus gehen und unsere Sexualität frei ausleben und entdecken – wenn wir denn Lust dazu haben. Denn jedem und jeder gefällt im Bett etwas anderes – und das darf sich ruhig auch mal ändern. In jeder Beziehung ist ganz wichtig: Respektiere dein Gegenüber und behandle es nicht wie ein Versuchsobjekt. Sei immer ehrlich, fair und liebevoll – egal, mit welchem Geschlecht du das Bett teilst. Diese Anzeichen könnten darauf hindeuten, dass du deine Hemmungen über Bord werfen solltest und etwas Neues mit jemandem Neuem ausprobieren solltest: 

1. Du fühlst dich immer wieder mal zu Frauen in deinem Leben hingezogen

Schon in der Volksschule hast du deine BFF irgendwie mit anderen Augen gesehen? Oder eine harmlose Umarmung unter Freundinnen ruft bei dir noch ganz andere Gefühle hervor? Oder du spürst diese unfassbar aufregende, erotische Spannung zwischen dir und deiner Kollegin?

2. Du bekommst Bauchkribbeln, wenn du es dir vorstellst

Der Gedanke, mit einer Frau Zärtlichkeiten auszutauschen, spukt dir regelmäßig durch den Kopf und lässt dich nicht los. Die Vorstellung erregt dich und du bekommst heftiges Bauchkribbeln dabei.

3. Du suchst beim Ausgehen Augen- und Körperkontakt

Besonders im leicht angeheiterten Zustand merkst du, dass du dich bewusst nach anderen Frauen umsiehst und ihre Nähe suchst.