Am 27. Mai 2017 war es endlich soweit: „Victoria’s Secret“-Model Miranda Kerr und „Snapchat“-Milliardär Evan Spiegel gaben sich in einer romantischen Zeremonie das Ja-Wort. Nur die engsten Freunde und Familienmitglieder waren dazu eingeladen. Die Öffentlichkeit ließ das Paar dabei weitgehend raus – zumindest fürs erste. Jetzt – ganze zwei Monate danach – spielte die 34-Jährige nun nämlich der amerikanische Vogue einige Bilder ihrer Traumhochzeit zu. Auch auf Instagram teilte sie nun endlich ein paar Schnappschüsse mit ihren Fans.

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mirandakerr) am

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mirandakerr) am

Mächtig Eindruck macht vor allem Mirandas Kleid. Eine absolut traumhafte Robe, die von Maria Grazia Chiuri von Dior eigens für das Topmodel designt wurde. Als Inspiration dafür diente das Brautkleid von niemand Geringerem als Grace Kelly. Wow! Aber auch die Herren an Mirandas Seite konnten sich mit ihren Outfits durchaus sehen lassen. So trugen sowohl Miranda Kerrs frisch angetrauter Ehemann Evan, als auch Söhnchen Flynn einen maßgeschneiderten Anzug von Dior.

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mirandakerr) am

Wer es sich leisten kann

Geld spielte bei der Traumhochzeit der frisch vermählten offensichtlich keine große Rolle. Warum auch? Evan Spiegel soll laut „Forbes“ über ein Vermögen von rund 3,9 Milliarden Euro verfügen. „People With Money“ zeichnete Miranda Kerr in einem Ranking als das bestbezahlte Model der Welt aus.

Share This