Fresh Faces: Johannes Nußbaum

Leinwandheld, Lockvogel, singender Lockenkopf - Wer ist Johannes Nußbaum?

Fresh Faces Johannes Nußbaum
  • Bild: (c) Polyfilm
  • Senden
  • Drucken

Homepage24.05.2013 | 10:10 Catherine Gottwald(TypischIch)

  • Johannes Nußbaum, geboren 1995.

    Feiert:
    Seinen 18. Geburtstag mit Freunden bei einem gemütlichen Essen.

    Schweigt:
    Weil der Plot geheim ist, darf Johannes über seinen Tatort-Dreh mit Thomas Roth und Adele Neuhauser nix verraten.

    Spielt:
    Schlagzeug.

    Liebt:
    Die Musik von Iron and Wine, The Tallest Man on Earth, John Butler.

Diamantenfieber. Ein kleiner Low-Budget-Film sorgt derzeit für großes Aufsehen in der österreichischen Kinolandschaft. Es geht um soziale Kälte, Kriminalität und junge Liebe. Der 17-jährige Hans klaut wie ein Rabe, um seine Geschwister vor dem Abtransport durch die Jugendwohlfahrt zu retten und seine Oma davor zu bewahren ins Altersheim abgeschoben zu werden. In Diamantenfieber spielt Josef Hader eine kleine, wichtige Nebenrolle. Der eigentliche Star heißt hier jedoch Johannes Nußbaum.

 

 

Als moderne, Wiener Version von Robin Hood ist er der eigentliche Diamant der Geschichte. Die Diagonale-Jury 2013 sah das ganz genauso und verlieh ihm für „sein Strahlen, seine bemerkenswerte Leichtigkeit und authentische Präsenz" den Schauspielpreis 2013. Auch wir halten Johannes für einen leuchtenden Star am österreichischen Filmhimmel.

Diesen jungen Mann wollen wir noch oft sehen im österreichischen Kinofilm.

 

Hans im Film bricht bewusst das Gesetz. Würde Johannes das auch tun? „Wenn das Leben meiner Familie oder meiner Freunde auf dem Spiel stehen würde, dann schon!" Erzählt uns Johannes, der mitten in den Vorbereitungen zur mündlichen Matura steckt. Der Countdown läuft: Deutsch, Englisch und Sportkunde. Das Lernen sei „halb so schlimm", weil es richtig interessant ist. Mit Druck kann Johannes offensichtlich ganz gut umgehen: Gleichzeitig die Schule zu besuchen und zu Filme drehen hat er auch bisher gut vereinbaren können. Gesehen haben wir den Wuschelkopf 2004 in Import/Export, 2008 in Soko Donau oder ganz aktuell in Blutsbrüder im Kino.

 

Die Schauspielerei fasziniert mich. Ich kann mich in unterschiedliche Personen hineinversetzen, ihre Handlungen und Gedanken verstehen lernen, sie wiederspiegeln. Oder mir imaginäre Persönlichkeiten ausdenken und Sachen tun, die ich in meinem wirklichen Leben NIE tun würde. Schauspielerei ist Leidenschaft. Zu gerne würde ich mein 'Hobby' zum Beruf machen

 

 

Dieser Traum ist greifbar. Selten überzeugen junge Schauspieler gleich zu Beginn ihrer Karriere mit so viel Talent und Natürlichkeit. Wie würde wohl Johannes' Wunschzettel für zukünftige Filmprojekte aussehen? „Michael Haneke, Stefan Ruzowitzky und Wes Anderson, Leonardo DiCaprio, Jack Nicholson, Daniel Day Lewis - und viele mehr," lautet die Antwort.

 

Am 31.05. wird Johannes Nußbaum 18. Wir gratulieren!

 

  • Drucken

Kommentare

Mehr zum Thema


Instagram