Frauensache: 9 Tipps, um den Weg zum Orgasmus zu erleichtern

Der weibliche Orgasmus ist ein komplexes Thema, das viele Frauen nicht einmal mit ihren engsten Freunden offen besprechen können. Und während die Herren der Schöpfung selten ein Problem haben, zum Höhepunkt zu kommen, sieht das bei uns Ladies ganz anders aus. Wir haben 9 Tipps, mit denen frau leichter zum finalen Ooooh gelangt.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Sex & Erotik04.01.2017 | 14:26 ppk(miss)

Auch nach Jahrzehnten Forschungsarbeit und zahlreichen Studien und Experimenten ist der weibliche Orgasmus nach wie vor ein großes Mysterium. Und im Gegensatz zu Männern tut sich das schöne Geschlecht mit dem Höhepunkt (ob allein oder zu zweit) oft nicht so leicht.

Hier sind 9 Tipps, die den oft steinigen Weg zum Orgasmus erleichtern.

via GIPHY

1. Es heißt Orgasmus und nicht OrgasMUSS! Sobald im Gehirn der Druck entsteht, dass man zum Höhepunkt kommen MUSS, wird es wahrscheinlich eher nichts.

via GIPHY

2. Bloß nicht die Klitoris vernachlässigen! Im Rahmen einer Durex-Studie gaben 80% der Frauen an, dass sie ohne die Stimulation der Klitoris nicht in der Lage seinen, zum Orgasmus zu kommen. Hier können Sextoys wie Auflegevibratoren wahre Wunder wirken.

via GIPHY

3. Der Weg ist das Ziel. Besonders wichtig ist es, nicht nur krampfhaft auf den Höhepunkt hinzuarbeiten, sondern all das in vollen Zügen zu genießen, was dann vielleicht (und manchmal eben auch nicht) zum Orgasmus führt.

via GIPHY

4. Denken! Ja richtig gelesen. Denkt an Dinge, die euch gefallen... wie mhmm... again: Ryan Gosling?! ;-)

via GIPHY

5. Volle Blase. Klingt zwar komisch, aber wenn die Blase (ein bisschen) voll ist, kann das helfen zum Höhepunkt zu kommen, da der Druck von innen die Reizung verstärkt. Also besser erst danach aufs Klo gehen.

 

via GIPHY

6. Heizung an! Kälte ist ein Orgasmus-Killer, denn der Höhepunkt mag Wärme und vor allem gute Durchblutung im Genitalbereich.

via GIPHY

7. Beckenbodenmuskulatur trainieren! Frauen, die Schwierigkeiten haben, zum Orgasmus zu kommen, tun sich oftmals auch schwer, die Muskeln um die Scheide anzuspannen. Das sollte so oder so geübt werden, es beugt nämlich Inkontinenz vor. Also: Tägliches An- und Entspannen hat nur Vorteile.

via GIPHY

8. Ruhig mal übertreiben! Wenn du alleine bist, teste deine Grenzen aus und sei ruhig mal richtig laut - es könnte dir gefallen und hilft alle Hemmungen loszuwerden.

via GIPHY

9. Üben, üben, üben! Nicht gleich aufgeben, wenns nicht beim ersten Mal hinhaut.

via GIPHY

 

 

  • Drucken

Kommentare