Das Jahr hat gerade erst begonnen, doch nun gibt es schon den ersten Trend, der uns zeigt, wie wir unsere Haare 2020 am besten tragen können.

Der Choppy Bob ist nicht nur bei den Stars gerade total angesagt. Denn durch seine soften Stufen und dem eleganten Look, kann er ganz leicht von jedem getragen werden.

Das ist die Trendfrisur 2020

2020 hat in Sachen Fashion einiges für uns zu bieten. Neben dem perfekten Look ist es allerdings auch wichtig, sich bei der Frisur-Auswahl Gedanken zu machen. Als Inspiration bietet sich nun der sogenannte Choppy Bob an. Die Erweiterung des klassischen Bobs ist gerade voll im Trend und besticht durch seinen einzigartigen Style. Stars wie Kaia Gerber oder Anine Bing lieben die Trendfrisur und tragen sie mit ganz viel Selbstbewusstsein.

Die stilvolle Haar-Kreation zeichnet sich durch seine soften Stufen aus, die in das Deckhaar gesetzt werden. Dadurch wird der Bob dann nämlich noch voluminöser als sonst. Auch Frauen mit dünnen Haaren können ihrem Look so mehr Fülle und Glanz verleihen. Schmale Gesichtsformen werden dabei eher mit einer kürzeren Bob-Variante unterstützt. Für breite Gesichtsformen empfiehlt sich dagegen eher ein längerer Haarschnitt.

View this post on Instagram

@jimmychoo #JCcollection

A post shared by Kaia (@kaiagerber) on

Choppy Bob: Die richtige Behandlung bringt’s

Was solltest du beim Choppy Bob beachten? Zunächst ist es wichtig bei einem Frisörbesuch herauszufinden, welche Variante des Bobs am besten zu deinem Look und deiner Gesichtsform passt. Die Länge spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Denn sie ist die Grundlage für die anschließende Pflege und das Styling des Bobs. Zudem sollte man beim Choppy Bob beachten, dass leichte Stufen ins Haar gesetzt werden. Nur so kann der Volumen-Effekt danach auch stattfinden. Hierfür bietet sich vor allem ein Mittel- oder aber auch ein Seitenscheitel an. Für die persönliche Behandlung deiner neuen Trendfrisur, ist es wichtig, das nasse Haar mit einer großen Bürste zu föhnen, um die Strähnchen richtig zu positionieren. Die perfekte Position hilft dabei nicht nur deinem allgemeinen Look, sondern verhilft deinem Haaransatz auch noch einmal zu einer zusätzlichen Fülle. Um besonders lässig mit dem Choppy Bob auszusehen, können auch leichte Wellen in die Frisur eingearbeitet werden.

View this post on Instagram

Daydream

A post shared by Débora Rosa (@deborabrosa) on