Daith-, Conch,- Helix-, Rook… wenn es um Piercings geht, scheint es zahllose Möglichkeiten zu geben, das Öhrchen zum echten Hingucker zu machen. Momentan ist aber wohl nichts trendiger als das “Snug”-Piercing, das am inneren Knorpel des Ohrs (Antihelix) parallel zur Ohrkante gestochen wird.

Der einzige Wermutstropfen: Es kann bis zu 6 Monate dauern, bis das Piercing abgeheilt ist. Aber mit ein bisschen Geduld und der richten Pflege kann der kecke Ohr-Schmuck dann irgendwann so aussehen: