Organisiert wird der jährlich stattfindende Wettbewerb vom Unternehmen “Cheap Chic Weddings”. Bei dem in Kooperation mit dem Toilettenpapierhersteller “Charmin” veranstalteten Event rittern Frauen in ihren selbstgebastelten Brautkleidern um den Sieg. 

Billig – dennoch bezaubernd

In diesem Jahr machte Donna Pope Vincler mit ihrer extravaganten Neckolder-Robe – inklusive Zylinder-Hut und Fliege – das Rennen und entschied den Wettbewerb für sich. 

 

Das Kleid wurde in mühsamer Handarbeit aus insgesamt 22 Rollen Klopapier angefertigt. Prämiert wurde der Bewerb übrigens mit 10.000 Euro.

Via Twitter fanden Bilder der glücklichen Gewinnerin und der übrigen Teilnehmerinnen den Weg ins Netz