Viele Singles stehen sich bei der Suche nach ihrem Glück selbst im Weg. Denn sie haben viel zu große Angst verletzt zu werden.

Besonders diesen drei Sternzeichen fällt es schwer, sich zu öffnen und Liebe zuzulassen.

Stier

In Wahrheit wünscht sich der Single-Stier nichts anderes, als einen Partner zu finden, dem er vollkommen vertrauen kann. Leider überwiegt seine Angst davor, verletzt zu werden. Deshalb lässt er eine ernste Beziehung in den meisten Fällen erst gar nicht zu.

Jungfrau

Die Jungfrau hat gerne alles im Griff und überlässt nichts dem Zufall. Sowohl im Job, als auch in der Liebe. Gerade deshalb fällt es ihr besonders schwer, sich fallen zu lassen und anderen zu vertrauen. Sie hat Angst, dass ihr Herz in tausend Teile zerbrechen könnte, wenn sie es nur einmal öffnet.

Fische

Fische zählen zu den emotionalen und sensiblen Sternzeichen. Von einer gescheiterten Beziehung erholen sie sich nur sehr langsam. Weil sie so große Angst haben, wieder enttäuscht zu werden, sind sie ziemlich vorsichtig, wenn es darum geht, sich neu zu verlieben und öffnen sich nur schwer.