Das Foto von einem kleinen Fisch, der im Schirm einer Qualle feststeckt begeistert momentan das Netz. Am hinteren Ende steht noch die Schwanzflosse des süßen Fischleins heraus – und sein Blick sagt wohl mehr als Tausend Worte.

via GIPHY

Das spektakuläre Bild wurde im australischen Bundesstaat New South Wales vom Taucher Tim Samuel geschossen. Meeresbiologen diskutieren seitdem, warum sich der Fisch IN der Qualle befindet. Viele meinen, die beiden könnten eine symbiotische Beziehung führen und dass der schlaue Fisch in der Qualle Schutz vor Raubtieren suche. Andere behaupten, dass die letzte Stunde des kleinen Meeresbewohners wohl bald darauf geschlagen hat.

So oder so: Ein genialer Moment aus den Tiefen des Ozeans, der einen kleinen Einblick in die bunte Vielfalt der Natur gibt.

Und auch dieses Video eines anderen Tauchers zeigt, wie ein Fisch kurzerhand in eine Qualle schlüpft. Zufall oder raffinierte Überlebenstechnik?

@franny.plumridge and I were starting to think we were the only ones to witness anything like my Fish Trapped in a Jellyfish photo. That was until this afternoon when I received a very exciting email “I too have witnessed this rare phenomenon. I captured it on video while snorkeling at Double Reef beach in Guam in 2013. Over the course of several minutes I watched the fish exit the Jellyfish, swim back inside the Jellyfish, and apparently steer the Jellyfish at will, and repeat. I researched the unusual behavior when I first encountered it, however could not find anything on the internet to explain the behavior. Perhaps others will communicate their experiences and a collaborative understanding of this behavior will immerge” – words and video from Brent Collins

Ein von Tim Samuel (@timsamuelphotography) gepostetes Video am