Ganz aktuell ist der Trend zwar nicht, (Stilsichere Koreanerinnen tragen die sexy verwischten Lippen schon seit einiger Zeit) doch er sieht so schön aus, dass wir dachten, er hat noch mehr Aufmerksamkeit verdient.

Down to blur some lines and break some rules with bold lips? Sweet. Let’s go, girls! #ColorBlur.

Ein von Maybelline New York (@maybelline) gepostetes Foto am

Der Unterschied zu Ombré Lips: Bei dieser Technik wird nur eine Farbe verwendet und einfach zum Lippenrand hin aufgehellt. Der Fokus wird dabei auf die Lippenmitte gelenkt.

Und so geht’s:

1. Foundation oder Concealer an den äußeren Rändern der Lippen und über den Lippenrand hinaus verwischen.

2. Lippenstift deiner Wahl auf der Lippenmitte auftragen.

3. Den Lippenstift nun leicht nach außen hin verwischen und am Schluss nach Lust und Laune noch etwas transparentes Lipgloss darüber auftragen.

Wenn es noch schneller und richtig professionell gehen soll, einfach den “Color Blur” von Maybelline verwenden: