Bei den Golden Globes sollen Heidi Klum und ihr mittlerweile Verlobter Tom Kaulitz nicht nur am roten Teppich, sondern auch bei der Verleihung im Saal selbst heftig geflirtet und geknutscht haben. Und zwar so viel, dass andere Stars komplett genervt von den beiden gewesen sein sollen. Antonio Banderas, der mit ihnen am selben Tisch saß, sei deshalb sogar einfach aufgestanden und gegangen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

@moniquelhuillier 💞 🎥: @enews

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Bei Golden Globes: Stars sind genervt von Heidis und Toms Flirterei

Die 45-Jährige und ihr 29-jähriger Verlobter sollen sich bei den Golden Globes wie zwei frisch verliebte Teenager aufgeführt haben. Dem 58-jährigen Schauspieler Antonio Banderas war das zu viel. Ihm sei das wilde Geknutsche total auf die Nerven gegangen sein, erklärte er in einem Interview mit dem Who-Magazin. Das Ganze soll fast einer Peep-Show geglichen haben, so Banderas. Auch Sängerin Janelle Monáe, die ebenfalls mit Heidi und Tom am Tisch saß, soll es so ergangen sein. Angeblich sollen die Sängerin und der Schauspieler deswegen sogar während der Award-Show von dem Tisch geflüchtet sein.

Heidi Klum & Tom Kaulitz alleine an ihrem Tisch bei den Golden Globes
Bild: Tommaso Boddi / Getty Images Entertainment / Getty Images