Ein frisches Rezept, das sich hervorragend für die feine, schnelle Küche eignet. Verfeinert mit würzigem Bergkäse!

Zutaten

  • 1 Stange(n) Lauch (gewaschen)
  • 300 g Spaghetti (z.B. Dinkel-Vollkornspaghetti)
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehen (geschält, fein gewürfelt)
  • 1 Chili (rot, entkernt, in feine Streifen geschnitten)
  • 1/2 Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 175 g Frischkäse
  • 2 EL Kapernbeeren
  • 100 ml Gemüsefond
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 150 g Bergkäse (gerieben)
  • 2 Seesaiblingsfilet (entgrätet)
  • Monini CLASSICO Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehen (mit der Schale angedrückt)
  • 4 Zweig(e) Zitronenthymian
  • Dille (frisch, zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Spaghetti in gut gesalzenem Wasser etwas kürzer als “al dente” kochen und abschütten. Etwas Monini Classico Olivenöl darüberträufeln und durchmischen.
  2. Den Lauch in 10 cm lange Stücke schneiden. Auf einer Seite bis zur Mitte durchschneiden und die entstandenen Blätter auffächern. Der Länge nach in dünne Streifen schneiden. In Salzwasser blanchieren und kalt abschrecken.
  3. Lauchstreifen in einer Pfanne mit etwas Monini Classico Olivenöl anschwitzen. Knoblauch, Chili, Zitronenabrieb und -saft, Frischkäse, Kapern und Gemüsefond dazugeben, salzen und pfeffern. Nudeln und 1/3 des Käses hinzufügen und gut umrühren.
  4. Saiblingsfilets trockentupfen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Monini Classico Olivenöl auf der Hautseite für 3-4 Minuten knusprig braten. Die Fleischseite salzen und pfeffern.
  5. Butter, Knoblauch und Zitronenthymian hinzufügen, Filets umdrehen und zur Seite stellen.
  6. Spaghetti mit einer Fleischgabel aufdrehen und in tiefen Tellern anrichten. Mit etwas Sauce übergießen. Fischfilet daraufsetzen, mit der Butter vom Anbraten beträufeln und mit Bergkäse sowie Dille garnieren.