Das gute alte Motto “Aus den Augen, aus dem Sinn” funktioniert dank der Vernetzung im Internet nicht mehr ganz so leicht. Status-Updates, Bilder, Event-Zusagen, neue Freundschaften: All das will man von der/dem Ex nach dem Liebesaus eigentlich nicht mehr sehen. Zu tief sitzt der Schmerz.

“Take a Break”

Facebook hat nun eine neue Funktion ins Leben gerufen, die Liebeskranken nach einer Trennung den Leidensweg erleichtern soll.

Wo früher nur mehr die Blockieren-Funktion oder das Entfreunden half, soll nur das Feature “Nimm dir Zeit” die Rettung in der emotionalen Not sein.

Nach dem Beziehungsende können Facebook-Nutzer künftig Beiträge von ihren Ex-Partnern herausfiltern lassen. Der US-Konzern teilte am Donnerstag mit, dass die Funktion derzeit in der Test-Phase sei. 

“Wir testen Einstellungen, um Leuten dabei zu helfen, wie sie mit früheren Partnern auf Facebook umgehen, nachdem die Beziehung beendet ist”, erläuterte Facebook-Managerin Kelly Winters. Winters zufolge wird Facebook Nutzern die Funktion automatisch vorschlagen, wenn diese ihren Beziehungsstatus in dem sozialen Netzwerk ändern. “Wir hoffen, dass diese Einstellungen den Leuten helfen, Beziehungen auf Facebook einfacher, komfortabler und kontrollierter zu beenden”, erklärte Winters.