Lang lang ist es her, dass diese Promis miteinander befreundet waren. Oftmals gingen die Freundschaften wegen Eifersucht und Neid auseinander…

Bella Hadid und Selena Gomez waren eine Zeit lang unzertrennlich. Bis zu dem Zeitpunkt, als Selena plötzlich eine Beziehung mit Bellas Ex, The Weeknd, hatte.
The Weeknd ( Abel Makkonen Tesfaye) und Bella Hadid waren eine Zeit lang ein richtig s√ľ√ües Paar.
Selena Gomez und The Weeknd bei der Met Gala im Jahr 2017. F√ľr Bella nat√ľrlich eine herbe Entt√§uschung und ein klares Zeichen f√ľr ein Aus mit BFF Selena Gomez.
Demi Lovato und Taylor Swift waren mal richtig gute Freundinnen. Aber Demi Lovato wehrte sich strikt dagegen ein Teil von Taylor's Girlsquad zu sein, seither sind die beiden nicht mehr befreundet.

Werbung
Die beiden gr√∂√üten Pop-S√§ngerinnen des 21. Jahrhunderts gemeinsam auf der B√ľhne? Diese Zeiten sind vorbei, denn seit Taylors Backgroundt√§nzerinnen ihre Tour absagten, um bei Katy Perrys Auftritten tanzen zu k√∂nnen, war die gro√üe Freundschaft vorbei.
Als Mitglied der Girlsquad m√ľsste Kendall eigentlich zu Taylor halten, aber in der Fehde mit Kanye West und Kim Kardashian West, h√§lt Kendall lieber zur Familie.
Wer erinnert sich daran, als Paris Hilton auf der Suche nach einer BFF war. Sie wurde f√ľndig: Kim Kardashian und die Blondine waren eine Zeit lang befreundet. Die Freundschaft lief super, bis das Sextape von Kim Kardashian ver√∂ffentlicht wurde und diese pl√∂tzlich mehr Aufmerksamkeit bekam als Hotelerbin Paris.
Paris Hilton und Nicole Richie: Neid und Eifersucht und das Buhlen um die Gunst der Zuschauer in der Serie "The Simple Life" waren der Grund f√ľr das Ende der Freundschaft.

Werbung
Gwyneth Paltrow und Madonna teilten den selben Fitness-Coach, bis Madonna diesen sehr unliebsam feuerte. Das fand Gwyneth unmenschlich und k√ľndigte der Musik-Legende die Freundschaft.
Daniela Katzenberger und Rebecca Kratz waren ein Herz und eine Seele, bis Rebecca Kratz √∂ffentlich √ľber ihre BFF herzog.