Gelnägel liegen derzeit voll im Trend, trotzdem gehen die Meinungen über die Verträglichkeit des Gels für den natürlichen Nagel auseinander. Während viele Nageldesigner und Kosmetikhersteller behaupten, dass das Gel den natürlichen Nagel nicht beschädigt, wissen Frauen, die das bereits ausprobiert haben, anderes zu berichten. Zum Beispiel die Facebook-Userin Saskia Beecks, auch bekannt aus der Reality-Seifenoper Berlin – Tag & Nacht, die jetzt in einem Posting ihren Unmut über ihre zerstörten Naturnägel kundtut.

Und so sehen Fingernaegel aus, wenn man Gelnaegel hatte. Richtig haesslich. Bin dann ‘n Monat auf Shellac umgestiegen,…

Posted by Saskia Beecks on Mittwoch, 23. September 2015

Bei Gelnägeln werden die natürlichen Nägel mit Gel überzogen. Dieses wird dann mit UV-Licht ausgehärtet. Je nachdem, welches Gel verwendet wird, kann dieses entweder mit Aceton wieder abgelöst werden oder muss vom Nagel abgeschliffen werden. Beide Varianten belasten den natürlichen Nagel. Viele Frauen, die von Natur aus dünne oder brüchige Nägel haben, schwören jedoch auf Gelnägel.