Mit dem Textbeitrag “Ich habe keine Po-Falte” eröffnete “TBoneTheOriginal” eine Diskussion zu seiner schmerzhaften Beeinträchtigung und teilte private Details mit der Community. Der User berichtete im Verlauf des Beitrags über seine fehlende Po-Falte. Aufgrund zahlreicher Zysten unter seinem Steißbein hätten die Ärzte keine andere Wahl gehabt, als die Hautfalte zu entfernen. Seine Po-Falte musste bis kurz vor den Anus zugenäht werden, erklärte er auf Reddit. Zudem postete “TBoneTheOriginal” ein Foto seines Rückens.

Mit seinem Beitrag trat der Mann naturgemäß eine Welle von Fragen los, die er bereitwillig beantwortete. Ein Nutzer wollte beispielsweise wissen, ob und wie man ohne Po-Falte die Toilette besuchen könne. “TBoneTheOriginal” entgegnete, dass sein Alltag im Grunde ganz normal verlaufe. Wegen einer noch nicht abgeheilten Wunde zwischen den Beinen, müsse er aber mit dem Toilettenpapier behutsam sein.

Gegenüber dem Magazin Vice erklärte der Mann, dass ihm vor allem seine Frau eine wichtige Stütze vor und nach der Operation gewesen sei. “Meine Ehefrau stört die fehlende Po-Falte nicht”, sagte er. Sex habe er noch immer.

Unter einer Steißbeinzyste versteht man einen mit Haut bedeckten Hohlraum zwischen der Spitze des Steißbeins und dem Analrand. Das Entstehen einer Steißbeinzyste kann unter anderem durch starke Behaarung und schlechte Analhygiene begünstigt werden.