Warmes Wasser

Am besten stündlich ein kleines Glas lauwarmes Wasser trinken – das bringt den Kreislauf in Schwung. Denn bereits bei einem geringen Wassermangel im Körper sinken Energie und Konzentrationsfähigkeit. Und falls du auch zu denjenigen gehören, die das Trinken vergessen und nicht mal auf einen halben Liter Wasser am Tag kommen: Stell dir am besten einen Wasserkrug mit Minze und Zitrone parat – damit geht es schon viel einfacher!

 

Kaffee

Bei akuter Müdigkeit einfach eine Tasse schwarzen Kaffee schlürfen. Das darin enthaltene Koffein wirkt bereits nach ca. 15 bis 30 Minuten und versorgt den Körper mit Energie und einem Gefühl des Wachseins. Kaffee hat uns schon so oft den Tag gerettet 😉 Deine besten Kaffeemomente kannst du jetzt mit dem Hashtag #delonghicoffeemoments auf Instagram oder Facebook teilen! Damit nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil und als Preis winkt unter anderem ein luxuriöser De’Longhi Kaffeevollautomat plus ein reichhaltiges Frühstück für dich und 9 deiner Freunde bei dir zuhause. Wie das genau funktioniert, erfährst du am Ende des Artikels!

 

Wenig Kohlenhydrate

Obwohl Kohlenhydrate kurzzeitig Energie liefern, solltest du an arbeitsintensiven Tagen zum Mittagsessen auf einfache Kohlenhydrate wie weiße Nudeln, Reis oder Weißbrot verzichten. Kohlenhydrate und Zucker bringen nämlich den Insulinspiegel durcheinander und das sorgt für einen Leistungseinbruch. Zwar macht allein die Verdauungsarbeit schon müde, aber kohlenhydratreiche Gerichte verschlimmern diesen Zustand noch. Am besten eignen sich proteinreiche Speisen oder “gesunde” Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte.

 

Zitronenduft

Studien zeigen, dass die Konzentrationsfähigkeit mit Zitronenöl um ein Vielfaches steigt. Grund dafür ist die Erregung der Sinnesorgane – in diesem Fall das Riechzentrum. Am besten reibst du hierfür eine Zitrone auf einem Taschentuch leicht hin und her. Das Tuch nimmt die ätherischen Öle der Zitrusfrucht auf. Wenn du gerade einen Durchhänger hast, schnupper’ einfach an dem Tuch!

 

Frische Luft

Wenn gar nichts mehr hilft, dann mach’ eine kurze Pause und geh an die frische Luft. Falls das nicht möglich ist, stell dich zumindest für 5 Minuten an ein offenes Fenster und atme tief durch. Denn bei wenig Sauerstoffzufuhr und in allzu stickigen Räumen steigt der CO2-Gehalt im Blut. Das führt dazu, dass sich die Blutgefäße erweitern, um möglichst viel Sauerstoff abzubekommen. Dadurch sinkt der Blutdruck und wir fühlen uns ausgelaugt und schlapp!

 

Ohren massieren

Klingt seltsam und erinnert erst mal eine gewisse Szene aus “Ziemlich beste Freunde”, soll aber laut der tibetischen Medizin wirklich helfen! Dazu die Ränder der Ohren für ca. 2 Minuten mit den Fingern kneten und leicht nach außen biegen – das kurbelt im Nu den Kreislauf an. Probieren wir doch gleich mal aus!

 

Dein De’Longhi Kaffeemoment

De’Longhi und miss wollen deinen persönlichen Kaffeemoment sehen: Teile deinen kreativsten Kaffeespruch in Form eines Bildes! Poste das Foto auf Instagram oder Facebook (Achtung! Dein Konto muss öffentlich sein!) und setze den Hashtag #delonghicoffeemoments. Folge dem De’Longhi Instagram Account “delonghi_at” und verfolge die Aktion! Du hast keinen Instagram Account? Kein Ding, hier kommst du zur #delonghicoffeemoments-Seite, wo du dein Foto hochladen und außerdem deine Konkurrenz beobachten kannst 😉

Übrigens sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt: Texten, Schreiben, Malen, Designen in Bildbearbeitungstools oder Apps – alles ist erlaubt. Anregungen findest du HIER! Aktion gültig bis 2. Oktober.

Und das kannst du gewinnen:

  • De’Longhi Kaffeevollautomat PrimaDonna Elite ECAM 650.75.MS plus ein reichhaltiges Frühstück für Dich und 9 Deiner Freunde bei Dir zuhause UND dein Kaffeespruch wird in die kommende De’Longhi Kampagne integriert
  • 5x je 1x De’Longhi Kaffeevollautomat Dinamica ECAM 350.75.S plus ein reichhaltiges Frühstück für Dich und 9 Deiner Freunde bei Dir zuhause
  • 100x je 1 De’Longhi Coffee To Go Becher