Dass es Menschen gibt, die alles dafür tun, um wie Barbie oder Ken auszusehen, ist ja nichts Neues. Doch im Falle der 29-jährigen Angelica Kenova war es nicht ihre Entscheidung – sondern die ihrer Eltern!

Die Russin wurde von ihren Eltern seit dem Kleinkindalter dazu gezwungen, wie eine Puppe auszusehen und sich auch wie eine zu benehmen. Schon als Kind bekam sie einen Personal Trainer, denn sie durfte bis zu einem gewissen Alter nie mehr als 38 Kilogramm wiegen – dafür sorgten ihre Eltern. 

Inzwischen ist Angelica 29 Jahre alt – und kommt nicht mit dem realen Leben klar, wie sie in einem Interview mit der Daily Mail erzählte: “Ich durfte nie Erfahrungen machen, die andere junge Frauen machen.” Seit ihrer Geburt suchen ihr ihre Eltern ihre Klamotten aus und auf ein Date durfte sie nie alleine gehen – nur wenn ihre Mutter sie begleit.

Laut eigenen Angaben soll Angelica übrigens noch keine Schönheits-OP gehabt haben. Ihre Barbie-Figur sei alleine ihrer strikten Ernährung zu verdanken. Ähem.

Warum sie das Puppen-Spiel bis heute mitspielt? Sie ist inzwischen ein Social Media Star, hat Millionen Fans auf Instagram, Facebook und Twitter – und verdienst eine Menge Geld als “Human Barbie”. Doch glücklich scheint sie nicht zu sein …