Das schönste Playback der Welt

Ein ganz normaler Tag. Amy ist gerade zu Hause, als ihr Bruder spontan vorbeikommt und sie bittet, mit ihm nach draußen zu kommen, wo sein Auto geparkt ist. Amy soll sich nur kurz auf die Rampe des Kofferraums setzen und einen Song anhören, bittet der Bruder. 

Er setzt ihr Kopfhörer auf. Dann startet der Wagen und fährt ganz langsam los – und eine Autofahrt beginnt, die Amy nie im Leben vergessen wird …

 

 

Dies ist die Vorgeschichte eines der bekanntesten und amüsantesten Heiratsanträge, die im Internet kursieren. Im Jahr 2012 veröffentlicht, hat dieser sogenannte Live-Lip-Dub unfassbare 26 Millionen Klicks auf YouTube – Tendenz steigend …

Die (Jugend-)Liebe seines Lebens

Tom Fletcher von der britischen Band McFly ist in Österreich zwar nicht so bekannt, in seiner Heimat ist er jedoch ein Star – und das nicht nur wegen seiner über zehn Jahre anhaltenden Karriere als Sänger und Songwriter. 

Er gilt zudem als einer der romantischsten Männer des Landes, denn: Als er 2013 seine Jugendliebe Giovanna Falcone heiratete, hielt er eine Hochzeitsrede, die auf YouTube zum Renner und bisher 13,5 Millionen Mal angeklickt wurde. 

Denn er hielt keine gängige Rede, sondern überraschte Giovanna mit einem 15-minütigen Songmedley der größten Hits von McFly, die er auf seine Familie und Freunde umtextete – und bei dem kein Auge trocken blieb …

 

Romantischer Background: Als Tom Fletcher 13 Jahre alt war, besuchte er im Sommer die Sylvia Young Theatre School – und wurde neben die gleichalte Giovanna Falcone gesetzt, weil ihre Nachnamen mit demselben Anfangsbuchstaben anfingen. Die beiden verliebten sich – und sind seither zusammen und eines der prominentesten Vorzeigepaare Großbritanniens. 

Schon bei der Verlobung bewies Fletcher seine romantischen Qualitäten: Er mietete den Raum an der Sylvia Young Theatre School, in dem er Giovanna kennengelernt hatte, stellte dort Hunderte Kerzen auf und machte ihr seinen Antrag

Der traurigste, aber schönste Hochzeitstanz aller Zeiten

Der Hochzeitstag soll der schönste Tag im Leben sein, den man vor allem im Kreise seiner Familie verbringt. Doch was, wenn die nicht mehr komplett ist? Als die amerikanische Braut Andrea vor den Traualtar schritt, war sie sehr traurig, weil ihr Vater kurz vor der Hochzeit an Krebs gestorben war. 

Sie wusste: Sie kann auf der Hochzeit nicht den üblichen Tanz mit dem Vater der Braut tanzen. Doch dann überraschte sie ihr Bruder Nick …

 

 

Gerade, als die Hochzeitsgesellschaft dabei war, die Tanzfläche zu erobern, meldete sich Andreas Bruder Nick zu Wort. Er hielt eine rührende Rede, in der er davon erzählte, dass auf der Hochzeit jemand fehle. Schon kullerten die ersten Tränen, doch als er dann auch noch das Lieblingslied ihres Vaters, Butterfly Kisses, anstimmte und Andreas Verwandte – ihre anderen Brüder, ihr Opa und ihr Schwiegervater – stellvertretend für ihren Papa mit ihr tanzten, brachen alle Dämme. 

Schon im Jahr 2012 veröffentlicht, ging das Video im Mai 2014 um die Welt und hat momentan mehr als 10 Millionen Klicks.

Vier Jahre Vorbereitung für einen Antrag

Eine Liebe geht um die Welt: Als der reiseverrückte Jack Hyer im September 2010 seine Freundin Becca kennenlernte, sagte er: „Ich werde dieses Mädchen heiraten, irgendwann!” Dann ging er wieder auf Reisen und tourte um die Welt, während Becca zu Hause blieb und studierte. 

Doch was sie nicht wusste: Jack dachte in jedem Land, das er besuchte, an die Liebe seines Lebens und drehte Material für seinen Heiratsantrag …

 

 

Er besuchte rund 26 Länder, Kambodscha, China, Tansania, Griechenland, USA, Thailand oder Isreal gehören dazu – und überall arbeitete er daran, um seiner Liebsten einen lang geplanten Heiratsantrag zu drehen. Zur Musik von I’m Gonna Be (500 Miles) der Band The Proclaimers sang er in Istanbul, auf der chinesischen Mauer oder in Kambodscha. 

Am 20. Mai 2014 erst auf YouTube hochgeladen, wurde das Video bis heute schon unglaubliche 4,5 Millionen Mal angeklickt!

Ein Antrag von Revolverheld

Stell dir vor, du bist mit dem Sänger einer Band befreundet – und gemeinsam denkt ihr euch eine Idee für einen ganz besonderen Heiratsantrag aus. 

So geschehen bei David, einem langjährigen Freund von Johannes Strate, dem Sänger von Revolverheld. Gemeinsam planten sie etwas ganz Besonderes für Davids Freundin Saskia …

 

 

Saksia wurde von einer Freundin zu einer Lagerhalle gelockt – in der der Videodreh zur Revolverheld-Single Ich lass für dich das Licht an stattfinden sollte. Das Irre daran: In den Videodreh sollte der Heiratsantrag von David eingebaut sein. 

“David ist mein ältester Freund (…) Er hat seine Freundin vor sechs Jahren beim Revolverheld-Konzert in Berlin kennengelernt. (…) Wir (…) entwickelten die Idee, einen Clip zu drehen, in dem er seiner Freundin Saskia zusammen mit uns ‘in echt’ einen Heiratsantrag macht. Wir waren alle irre nervös, konnten den Song ja nur einmal spielen und das musste funktionieren. Inklusives Ton, alles live, alles musste auf den Punkt sein”, so Johannes Strate. 

Das Ergebnis: mehr als 3,6 Millionen Klicks und ein Ja von Saskia …

Peter Pan heiratet Wendy

Heiraten à la Disney? Kein Problem, denn der Musical-Darsteller Sandor Sturbl hatte für seinen Antrag eine ordentliche Dosis Kitsch parat. Wie der Zufall es wollte, spielte seine Freundin Jane Mary Sullivan im gleichen Musical wie er eine Hauptrolle: Sie als Wendy, Sandor selbst als Peter Pan im gleichnamigen Musical. Eine große Bühne also für einen großen Antrag …

 

 

Kurz vor Ende der Show machte Sandor Ernst – und vor dem Publikum und dem ganzen Ensemble seinen Antrag. Die lauschten alle staunend. Erst den Worten des künftigen Bräutigams, dann dem Schluchzen der leicht hysterischen Braut in spe. 

Am Ende gab’s ein Ja, tosenden Applaus – und seit Jänner 2014 3 Millionen Klicks auf YouTube …

Wenn ein Star den Antrag macht …

Stell dir vor, dein Freund bittet dich, dir ein Video anzuschauen – und auf einmal spricht spricht ein prominentes Gesicht zu dir. So geschehen beim britischen Musiker Matt Hulbert, der sich für den Heiratsantrag für seine Freundin Janice Fletcher etwas ganz Besonderes ausdachte. 

Er drehte nicht nur ein entzückendes Video, in dem er Familie, Freunde und Haustiere einspannte und “Say yes”-beschriftete Zettel in die Kamera halten ließ, sondern holte sich zudem prominente Unterstützung …

 

 

Kein Geringerer als Scrubs-Star Zach Braff half dem Paar, zueinanderzufinden! Doch wie kommt man zu solch einem Weddingplanner? 

 

Matt Hulbert hatte auf Facebook einen Link zum Kickstarter-Projekt für den Film Wish I Was Here von Zach Braff gesehen und eine Summe gespendet. Dann schrieb er den Schauspieler einfach an und bat ihn im Gegenzug auch um Hilfe – die er tatsächlich bekam. 

 

Das Ergebnis ist ein glückliches Paar und mehr als 2,2 Millionen Klicks auf YouTube …

 

 

Der romantischste Flashmob aller Zeiten

 

Es fängt an mit dem Horrorszenario für jede Frau: Man sitzt mit seinem Freund in einem Einkaufszentrum, da taucht eine andere Frau auf und schreit ihn an: „Du hättest mir von ihr erzählen sollen. Zum Teufel mit dir!” 

 

Schnell ist klar: Er hat was mit ihr! Zu allem Übel taucht auch noch plötzlich die Polizei auf und nimmt ihn ohne viele Worte mit …

 

 

Eine Welt scheint zu zerbrechen – doch dann wird aus dem Albtraum der romantischste Flashmob aller Zeiten, als der erste von Hunderten Statisten anfängt zu singen und zu tanzen. 

 

Im Jahr 2011 auf dem amerikanischen TV-Sender Fox in der Sendung Mobbed ausgestrahlt, erhielt das Video rund um das Pärchen Nikki und Justin bis heute fast 2 Millionen Klicks auf Youtube!