“Normal” ist ja immer schnell gesagt, bedeutet aber für jeden etwas anderes. In diesem Fall meinen wir ganz allgemein die Art von Frau, die gerne Nahrung zu sich nimmt, Spaß am Leben hat und mit keinem Turbo-Metabolismus gesegnet ist. Ob Größe 32 oder 42 – jeder hat seine Problemzonen und fühlt sich gelegentlich wie ein Elefant unter Schwänen. Normal kommt selbstverständlich immer in verschiedenen Größen und Formen; dies soll daher kein Diss gegen die natürlich schlanken unter uns sein.

Abbildungen dürrer Models und Stars in den Medien führen jedoch oftmals zu krankhaftem Vergleichen und geben (für viele) unrealistische Standards vor.

Unser Cover-Star Jennifer Lawrence hat’s auch satt sich unter ihren Kolleginnen beinahe übergewichtig zu fühlen und meint, dass wir uns schon so an Untergewicht in den Medien gewöhnt haben, dass wir einen normalen Körper schon als „kurvig“ bezeichnen.

Hier sind also ein paar Bilder von erfolgreichen Stars, an denen wir uns gerne orientieren und die eventuell ein wenig mehr wie die Frauen in unserem Umfeld aussehen.

 

 

Share This