Wenn der Verstand zu träumen beginnt

Nehmen Sie sich Zeit zum Träumen! Versuchen Sie, Ihrer Fantasie Ausdruck zu geben, zum Beispiel durch Erzählen, Malen oder Musizieren. Ihre Gedanken schweifen vermutlich ab und sind nur schwer im konkreten Hier und Jetzt zu halten. Achtung vor leichtfertigen Versprechen!

Keine gute Hand

Möglicherweise schütteln Sie heute über sich selbst den Kopf. Haben Sie zwei linke Hände oder werden Sie in Streit verwickelt, wo es eigentlich gar nichts zu streiten gäbe? Ihre eigenen Handlungen scheinen Ihnen leicht übertrieben, linkisch oder zwanghaft. Regen Sie sich nicht auf! Aus Fehlern lernt man am meisten.

Anregung gefragt

Wenn Sie die Unruhe packt, sollten Sie sich eine Abwechslung gestatten. Etwas Unterhaltung, ein kleiner Spaß oder etwas Neues und Unbekanntes geben Ihrem Gefühlsleben die nötige Nahrung. Ansonsten riskieren Sie heute Nachmittag eine unangenehme Überraschung, z. B. in Form von verlegten Schlüsseln.