Die sechsjährige Hündin Bella aus dem britischen Wentworth hat nun einige Rekorde gebrochen. Denn der Labrador hat ganze 14 Welpen auf die Welt gebracht.

Das ist einer der größten Würfe der Welt.

Hündin bricht Rekorde mit ihrem Wurf

Labrador-Dame Bella hat insgesamt acht schwarze und sechs gelbe Welpen zur Welt gebracht. Der Wurf ist einer der größten der Welt und könnte sogar der größte Wurf in der Geschichte der Labrador-Rasse sein. Sieben Stunden lag die sechsjährige Hündin Bella in den Wehen. Hundezüchterin Hazel Hedges war ziemlich überrascht, dass am Ende 14 kleine Hunde das Licht der Welt erblickten. Denn sie hatte mit etwa sechs bis acht neuen Vierbeinern gerechnet, nicht aber mit doppelt so vielen.

Auch ein entsprechender Scan hatte nicht gezeigt, wie viel Nachwuchs Hunde-Dame Bella eigentlich erwartet. “Wir haben ganz sicher nicht mit 14 Welpen gerechnet! Ich konnte es einfach nicht glauben, als einfach immer mehr kamen”, so Hazel, die nach eigener Aussage mitten in der Nacht ihre Nachbarin holen musste, um sie zu unterstützen und die Jungtiere zu säubern. Die Welpen haben mittlerweile übrigens schon alle ein neues Zuhause gefunden.