Alle Wanderer und Wanderinen aufgepasst: Am Berg spazieren gehen macht nicht nur Spaß, es ist auch super für die Figur!

 

Bis zu 600 Kalorien können nämlich in einer Stunde wandern verbrannt werden, das ist ganz schön viel. Umso wichtiger ist es deshalb eine “gute Grundlage” zu schaffen und ausgiebig zu frühstücken.

 

Schnell Energie lieferten leicht verdauliche und kohlenhydratreiche Mahlzeiten – auch während des Bergwanderns. Daher gehörten Obst und belegte Vollkornbrote, auch Trockenfrüchte und Müsliriegel in den Rucksack.

 

Nach der Tour sind ebenfalls Obst sowie Gemüse gut. Reis zum Beispiel liefert hochwertige Kohlenhydrate, mit denen sich die Reserven wieder auffüllen lassen.