Im Juni 2011 trat Mercado eine Reise von Las Vegas nach New York an. Der damals 31-Jährigen wurde im Zuge dessen von einer Flugbegleiterin eröffnet, dass sie zwei Sitze im Flugzeug buchen müsse, da einer alleine angesichts ihres Körpergewichts nicht ausreichen würde. Mercado wog zum damaligen Zeitpunkt 185 Kilo, ihr Hüftumfang maß 165 Zentimeter. Das berichtete die US-Amerikanerin kürzlich der New York Post.

Mercados intuitive Reaktion: Sie fühlte sich gedemütigt und begann zu weinen. Doch der Vorfall sollte ihr Leben verändern. In den darauffolgenden Jahren stellte die US-Amerikanerin ihr Leben komplett um. Im Interview mit der New York Post erklärte Mercado, dass sie bereits vor dem Zwischenfall stark mit ihren Körpermaßen gehadert hatte, den entscheidenden Anstoß abzunehmen hatte es jedoch lange nicht gegeben.

Mercado arbeitete damals mehr oder weniger erfolgreich als Plus-Size-Model. Im Alltag machte ihr ihr Körpergewicht jedoch ordentlich zu schaffen. Bewegung war eine Tortur, sie konnte ihre Kinder nicht nach Disneyland begleiten, weil sie nicht in die Fahrgeschäfte passte und sie musste Beleidigungen über sich ergehen lassen.

Die enorme Gewichtszunahme war dem Stress, ihren Schwangerschaften, ihrer Scheidung und letztendlich einem viel zu ungesunden Lebensstil geschuldet. “Ich habe schlechte Entscheidungen getroffen”, erzählte sie der Zeitung im Gespräch. So habe sie statt Obst und Gemüse viel Fast Food gegessen. “Meine Gesundheit war mir damals nicht so wichtig.”

Doch das alles ist lange her. Heute wiegt Mercado nur mehr knapp die Hälfte ihres ursprünglichen Gewichts und hat wieder Spaß am Leben, Bewegung und Ernährung. Mithilfe eines Personal Trainers, einer umfassenden Ernährungsumstellung und eisernem Willen gelang es der US-Amerikanerin abzunehmen. Auch beruflich läuft es für das Model mittlerweile wieder viel besser. Das wichtigste sei Mercado zufolge jedoch, dass sie ihre Kids endlich nach Disneyland begleiten konnte.