In der brandneuen Folge von Germany’s next Topmodel steht für die Kandidatinnen erneut ein Shooting auf dem Programm.

Sugar, ah, honey, honey!

Nachdem sich Heidis Schützlinge in den vergangenen Episoden unter anderem bereits einem Bikini- und Wüstenshooting stellen mussten, müssen sich die Mädchen nun einer Honig-Dusche unterziehen.

Beim #GNTM-Sugar-Shooting in LA badet Fotograf Blake Little die Nachwuchsmodels in der flüssigen Zuckermasse – und knipst dann munter drauf los.

“Das sind natürlich erschwerte Bedingungen für die perfekte Pose. Vor allem ist es wichtig, sich auf das Wesentliche zu fokussieren und nicht zu vergessen, auf den Gesichtsausdruck zu achten, wenn man mit der honigartigen Masse kämpft”, bewertet Model-Team-Leader Michael Michalsky (48) die Challenge. Und das bekommen die Mädchen wortwörtlich am eigenen Leib zu spüren.

Kandidatin Yusra (18) aus Team Michael kann sich beispielsweise ganz und gar nicht mit dem zuckersüßen Shooting anfreunden und kämpft entsprechend stark mit der Zuckermasse.

Doppeltes Handicap auf dem Laufsteg

Nach dem Shooting unter erschwerten Bedingungen müssen die Teilnehmerinnen auch noch einen besonders steinigen Catwalk meistern. Es geht mit High Heels und üppigem Kopfschmuck über Sand, Stock und Stein. Für Kandidatin Sophie (19) läuft’s besonders mies – sie knickt um und stürzt.

Für wen die GNTM-Reise am Donnerstag bitter statt süß endet, erfahrt ihr am 18. Februar ab 20:15 Uhr auf ProSieben.

Bilder der neuen Folge findet ihr vorab in unserer Diashow!