Sophia Thomalla legt es in letzter Zeit scheinbar darauf an, sich Feinde zu machen. Vergangene Woche erst sorgte sie mit der Aussage, über 70 Kilo seien übergewichtig und gefährlich, für Wut im Netz.

Nun postete das Model eine weitere sinnfreie Blödsinnigkeit auf Instagram. Sie veröffentliche dieses Foto mit der Bildunterschrift “Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht.”.

Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht.

Ein von Sophia Thomalla (@sophiathomalla) gepostetes Foto am

“Widerlich”, “Geschmacklos”, “Blöder geht’s nicht, aber was will man von so einem möchtegern Z-Promi auch erwarten!”, sind nur einige der wütendem Kommentare unter Thomalias Bild.

Anfangs wurde spekuliert, dass es sich bei der Aktion um das Shitstorm Roulette von Joko und Klaas’ Show “Circus HalliGalli” handelt, was die beiden aber sofort via Twitter dementierten:

Update: Ein Scherzchen

Thomalla meldete sich mittlerweile auf Facebook und nennt ihr Posting, das in Wirklichkeit von TV-Moderator Micky Beisenherz veröffentlicht worden sein soll “ein Experiment (…) um der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten”.

Was dieses “Experiment” am Ende des Tages wirklich gebracht hat (außer jede Menge negative Aufmerksamkeit), ist fraglich.

via GIPHY