Die britische Designerin Vivienne Westwood wünscht sich Männer im Kleid. “Unisex ist gut für die Umwelt!”, sagte die Urmutter der Punk-Mode am Samstag am Rande der Modewoche in Paris. Wenn Paare untereinander ihre Kleidung tauschten, “müssen sie nicht so viele Sachen kaufen“, befand die 74-Jährige.

Deshalb sei sie begeistert von den Kleidern für Männer und Toga-Gewändern, die ihr Ehemann Andreas Kronthaler für ihr Modehaus entworfen hatte. Überhaupt würdigte Westwood den 25 Jahre jüngeren Österreicher Kronthaler als den “größten Modedesigner der Welt”. Sie habe “so viel von ihm gelernt”, sagte sie über den Tiroler.