Keine Zwillinge: So bekam eine Frau innerhalb von 5 Wochen zwei Babys

Lilly und Audrey wurden nur 5 Wochen nacheinander geboren. Sie sind keine Zwillinge, haben aber die gleichen Eltern. Wie das geht? Nun ja, die Sache ist etwas kompliziert …

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Leben(miss)

Jahrelang versuchten die US-Amerikanerin Nancy Rhode (30) und ihr Mann Justin, schwanger zu werden – doch es wollte einfach nicht klappen. Nancy ließ sich vier Mal künstlich befruchten, aber es konnte sich keine Eizelle in ihrem Uterus festsetzen. Die Ärzte sagten ihr, dass sie wohl nie selber Kinder bekommen könne, weil ihre Gebärmutter zu klein sei. Also beschloss das Paar, eine Leihmutter zu engagieren – doch diese hatte eine Fehlgeburt und wollte es kein zweites Mal versuchen.

Zu diesem Zeitpunkt war Nancy schon so verzweifelt, dass sie bei jedem Anblick eines Babyfotos auf Facebook in Tränen ausbrach. Doch trotzdem gab sie nicht auf: Justin und Nancy wollten es ein allerletztes Mal mit einer künstlichen Befruchtung versuchen. Zur Sicherheit suchten sie sich auch noch einmal eine Leihmutter: Ashley Brown sollte die befruchtete Eizelle und somit das zukünftige Kind der Familie Rhode austragen.

Und wie durch ein Wunder wurde Nancy dieses Mal schwanger – und (fast) zeitgleich auch die Leihmutter, Ashley. So kamen Lilly und Audres Rhodes im Abstand von nur 5 Wochen auf die Welt. Sie sind keine Zwillinge, haben aber trotzdem die gleichen biologischen Eltern. Und Nancy und Ashley verbindet heute noch eine tiefe Freundschaft!

  • Drucken

Kommentare