1. Wird man im Schatten überhaupt braun?

Oh ja! Man wird im Schatten braun, jedoch viel langsamer, aber dafür mit wesentlich mehr Vorteilen! Die Haut hat mehr Zeit, sich an die Sonneneinstrahlung zu gewöhnen und kann den Eigenschutz ausbauen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Bräune viel gleichmäßiger wird, da das Licht im Schatten gestreut ankommt. Aber das wohl Beste: Wer sich im Schatten bräunt, hat länger was davon, denn die Haut kann dann auch Melanin in den tieferliegenden Hautschichten produzieren! Dennoch solltest du auch bei schattigen Plätzen nicht auf Sonnencreme und schützende Kleidung verzichten.

 

2. Hilfe! Was tun bei Sonnenallergie?

Schon mal was von Mallorca-Akne gehört? So wird eine Sonnenallergie umgangssprachlich bezeichnet, unter der 20% der Mitteleuropäer leiden. Das Erstaunliche: Diese lichtbedingte Hauterkrankung entsteht meist durch eine Kombination aus fetthaltiger Sonnencreme und UV-Strahlung! Die Folge sind fiese Pickelchen und Rötungen an Hals, Schultern, Dekolleté und Rücken. Weitere Symptome sind nässender Hautausschlag, Knötchen und lästiger Juckreiz.

Abhilfe schafft hier ATEIA PUR, ein Sonnengel, das frei von Parfum, Alkohol, Parabenen, Nanopartikel, Aluminium und dem umstrittenen Sonnenschutzfaktor Octocrylen ist. Das ATEIA Körpersoftgel ist geeignet für Gesicht und Körper und setzt auf die patentierte Wirkstoffformel Nopasome®, ein Wirkstofftrio, das UV-geschädigte Hautzellen reparieren kann und für eine intensive und langanhaltende Bräunung sorgt. Also immer schön eincremen und auch Stellen wie Fußrücken, Hals, Nase und Lippen nicht vergessen! Die ATEIA-Produkte erhältst du übrigens in der Apotheke.

 

3. Mit Make-up unter die Sonne gehen?

Viele wollen auch beim Sonnenbaden nicht auf Make-up verzichten – muss man auch nicht unbedingt, wenn man ein paar Dinge beachtet! Flüssige und deckende Foundation solltet ihr in der Sonne lieber nicht tragen. Durch die Wärme schwitzt man leichter, die Poren werden geöffnet und das erleichtert den chemischen Inhaltsstoffen, in die tieferen Hautschichten einzudringen – das kann zu Pickelalarm führen! Eine gute Alternative: eine leicht deckende Tagescreme mit Lichtschutzfaktor. Wenn du zu schnell fettender Haut neigst, verwende am besten einen leichten Mineralpuder.

miss-Tipp: Unter der Tagespflege oder dem Make-up immer zuerst die Sonnnecreme auftragen!

 

4. Joghurt & andere Hausmittel gegen Sonnenbrand?

Von Topfen, Joghurt & Co. raten Experten dringend ab! Er mag zwar aufgrund seiner kühlenden Wirkung im ersten Moment gut tun, enthält aber keinerlei heilungsfördernden Inhaltsstoffe, sondern die darin enthaltenen Bakterien und Keime können in die sonnengeschädigte Haut eindringen und Entzündungen auslösen.

Besser geeignet sind Produkte mit Aloe Vera und Panthenol oder gleich spezielle After Sun Produkte. Von ATEIA gibt’s übrigens auch die passende After Sun-Pflege mit kühlender, nicht fettender Rezeptur.

 

5. Was hilft gegen Grünstich durch Chlorwasser?

Einige nicht so ganz waschechte Blondinen haben bestimmt schon die Erfahrung gemacht: Blondiertes Haar & Chlorwasser ist keine gute Kombination! Denn durch eine chemische Reaktion (oxidierte Metalle im Chlorwasser) bekommen die Haare einen leichten Grünstich, der sich nicht mehr auswaschen lässt. SOS-Hilfe bietet eine Mischung aus drei Aspirin-Tabletten (mit Vitamin C) aufgelöst in einem Liter Wasser. Die Mischung über die Haare gießen, mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen und anschließend ausspülen.

Miss-Tipp: Feuchte dein Haar vor dem Sprung ins kühle Poolwasser schon an! Das sorgt dafür, dass nicht mehr so viel Poolwasser in die Haarfasern eindringen kann und beugt dem Grünstich vor.

 

Eine Reise gewinnen mit nur einem Klick?

Das geht! Mach mit beim ATEIA®-Gewinnspiel und mit ein bisschen Glück gewinnst du (inkl. Begleitperson) 2 Übernachtungen + Frühstück im Boutiquehotel Erla am Stubenbergsee* sowie 5 ATEIA® Sommer-Packages!

Die Teilnahme ist ganz einfach: Alle, die der ATEIA®-Facebookpage ein “Gefällt mir” schenken, nehmen automatisch am Gewinnspiel teil! Hier kommst du zur ATEIA®-Facebookpage!

*Gutschein einlösbar von 4.9.2016-30.4.2017