Irgendwie läuft es nicht mehr so richtig zwischen dir und deinem Liebsten? Andauernd findest du einen Grund zum Streiten und Diskutieren? Möglicherweise gibt es dafür eine sehr einfache Erklärung…

6 Anzeichen, dass du deine Beziehung ruinierst, ohne es zu merken:

1. Du bist ständig (zumindest ein bisschen) genervt.
Du hast andauernd etwas an deinem Partner auszusetzen und bist mit der Beziehung nie 100%ig zufrieden? Kann es sein, dass du krampfhaft nach Problemen suchst, wo eigentlich gar keine sein müssten? Das könnte aus einer Grund-Unzufriedenheit resultieren, für die dein Liebster/deine Liebste überhaupt nichts kann. PS: 100% perfekt gibt es nicht. Deal with it.

via GIPHY

2. Nach dem Streit findest du alles halb so wild.
Nachdem du wieder mal ein riesen Drama gemacht und ihm/ihr alle möglichen Dinge an den Kopf geworfen hast, beruhigst du dich schnell wieder. Es ist fast so, als müsstest du einfach nur Dampf ablassen. Nach deinem Wutanfall findest du den Grund dafür auch gar nicht mehr schlimm und fragst dich insgeheim, warum du dich so aufgeregt hast? Vielleicht liegt dein Problem nicht bei deinem Partner, sondern bei dir selbst?!

via GIPHY

3. Du bist immer diejenige, die den Streit beginnt.
Wenn du an die letzten Konflikte mit deinem Partner zurückdenkst, warst dann immer du diejenige, die mit dem Stress angefangen hat? Vielleicht bist du krampfhaft auf der Suche nach Drama. Diese Eigenschaft könnte deiner Beziehung auf Dauer erheblichen Schaden zufügen.

via GIPHY

4. Dein Umfeld nennt dich schon liebevoll “Drama-Queen”?
Sagen wir es mal so: Diesen Titel muss man sich erst mal verdienen.

via GIPHY

5. Deine Freundinnen könnten 100 negative Aspekte deiner Beziehung aufzählen, vergleichsweise aber wenige positive?
Das liegt wahrscheinlich daran, dass du sie ausschließlich mit vermeintlichen Beziehungs-Problemchen zutextest, anstatt dich ab und an auch auf die schönen Seiten zu konzentrieren und diese zu schätzen.

via GIPHY

6. Du bist (grundlos) eifersüchtig.
Nichts spricht gegen ein bisschen Revier verteidigen – aber nur solange dieses Verhalten liebevoll bleibt. Wenn du dich dabei erwischst, deinen Freund zu überreden, bitte nicht zur Party zu gehen, sich nicht so oft mit dieser Kollegin zu treffen, und du in jeder halbwegs attraktiven Frau eine potentielle Bedrohung siehst, ist schon ernstzunehmende Eifersucht im Spiel. Wenn diese unbegründet ist, bedeutet das, dass du es mit einem ausgewachsenen Vertrauens-Problemchen zu tun hast. Ohne Vertrauen kommt eine gesunde Beziehung auf Dauer allerdings nicht aus.

via GIPHY

Die Lösung:

Wenn einer oder mehrere Punkte dieser Liste auf dein Beziehungs-Verhalten zutreffen, solltest du in Zukunft darauf achten, zweimal zu überlegen, bevor du die Drama-Maschinerie anwirfst. Diese Verhaltensweisen gehen deinem Gegenüber nämlich auf kurz oder lang ziemlich auf den Zeiger – und das kann böse enden.

Ist dieses Problem gerade wirklich ein Problem, über das es sich zu streiten lohnt?”, “Nervt mich dieses Verhalten vielleicht gerade nur, weil ich mit mir selbst unzufrieden bin?” oder “Werde ich diese Situation morgen noch genauso dramatisch finden?“, sind daher Fragen, die es sich zu stellen lohnt.

via GIPHY