Während die weibliche Lust irre komplex und schwer zu ergründen ist, müssen Männer “ihn” nur reinstecken, um sofort orgasmische Höhenflüge zu erleben? Nein, ganz so einfach ist es nicht. Denn bei weitem nicht immer haben die Herren der Schöpfung beim Sex so viel Spaß wie wir dachten. Wir haben einen Mann gefragt, was er beim Liebesspiel absolut nicht ausstehen kann:

1. Der Penis muss beim Sex öfter als einmal steif werden. 

“Nein, Männer haben beim Akt keine durchgehende Erektion. Es ist meistens eher ein heiß-kaltes Wechselspiel zwischen steif (heißes Petting) und schlaff (kurze Rede- oder Pinkelpause). Ihn jedes Mal zum richtigen Zeitpunkt wieder hoch zu bekommen kann ganz schön anstrengend sein.”

2. Es wird erwartet, dass Männer beim Sex JEDES Mal kommen.

“Genauso wenig wie Frauen, können, wollen und müssen Männer beim Sex immer kommen. Das kann mehrere Gründe haben, muss aber nicht heißen, dass wir deshalb keinen Spaß dabei hatten. Trotzdem wird ein “vorzeitiges Abbrechen” von der Frau immer persönlich genommen und der Mann danach mit fassungslosen, gekränkten Blicken gestraft.”

3. Männer können nur schwer einen Orgasmus vortäuschen.

“Gerade aus den oben genannten Gründen wäre das manchmal ziemlich hilfreich. Leider lässt sich unser Orgasmus aber nur schwer bis gar nicht vortäuschen. Haben wir nicht ejakuliert, sind wir nicht gekommen. Ist leider (fast immer) so – und das weiß jede Frau.” 

4. Mit einem steifen Penis zu pinkeln, ist eine ziemlich unlustige Sache.

“Es tut weh und dauert ewig.”

5. Einen Orgasmus zurückzuhalten, ist nicht so einfach wie du denkst.

“Stell dir vor, du bist so unfassbar geil, dass du am liebsten alles sofort raus lassen würdest…und dann darfst du nicht. Stattdessen musst du inständig beten, dass du es schaffst, deinen Orgasmus auch noch so lange wie möglich hinauszuzögern.”

6. Männer können nie so genau wissen, ob sie jetzt kommen sollen oder dürfen.

“Man muss die Frau gut kennen, um zu spüren, wann der exakt richtige Zeitpunkt zu Kommen gekommen ist. Und dann kommt du im schlechtesten Fall auch noch genau dann, wenn sie kurz davor gewesen wäre.”