Das Büro von Bürgermeister Michael Häupl teilte die Nachricht über die Vertagung der Eröffnung in den Morgenstunden des Samstag mit. Die traditionelle Illuminierung des Weihnachtsbaums findet also ohne Feierlichkeit statt.

“Wir sind tief bestürzt und fassungslos angesichts der furchtbaren Ereignisse in Paris. Unsere Gedanken sind bei den vielen Opfern in Paris, ihren Angehörigen und bei allen Menschen in Paris,” wird Häupl in der Mitteilung zitiert. “Heute werden auch in Wien keine Feste gefeiert”, so Häupl weiter. Der Christkindlmarkt gehe jedoch wie geplant in Betrieb, auch wird der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus illuminiert.

Der österreichischen Nachrichtenagentur APA zufolge ist derzeit noch unklar, ob und wann die feierliche Einweihung des Christbaums im Zentrum der Stadt nachgeholt wird.

Ursprünglich war geplant gewesen, dass Bürgermeister Häupl am Samstagabend den Startschuss in die vorweihnachtliche Saison gibt. Der “Adventzauber” am Rathausplatz ist mit rund 140 Hütten der größte Christkindlmarkt der Stadt.