So ein Dirndl macht ordentlich was her! Damit der Look von vorne bis hinten abgestimmt ist, haben wir ein paar Beauty-Tipps gesammelt, die dich im Dirndl so richtig fesch aussehen lassen!

 

1. Geflochten, nicht geglättet

 

Zum Drindl gehört ein geflochtener Zopf einfach dazu: Ob Zopfkranz, Fischgrätenzöpfe oder die klassischen Milchmädchen-Zöpfe – je ausgefallener und variantenreicher das Haar geflochten wird, desto besser!

 

2. Traditionell gehalten

 

Ein Dirnd mag traditionell sein – das sogenannte “Aufdirndln” ist aber nicht mehr nur für den Kirtag “in”, sondern auch zu ganz verschiedenen Anlässen. Trotzdem erdet die Tracht und lässt uns Verbundenheit zur Heimat und Natur spüren – Strass und Tüll und alle kurzweiligen Trends in Sachen Dirndl sind daher ein absolutes No-Go!

 

3. Ein verführerisches Dekolleté

 

Viele lieben das Dirndl, weil es die Vorzüge von uns Frauen so schön unterstreicht. Vor allem Taille und Brust werden betont – damit das Dekolleté zum perfekten Blickfang wird, bedarf es der richtigen Pflege: Die sensible Haut im Dekolleté benötigt neben zusätzlicher Feuchtigkeit auch viel UV-Schutz. Gerade im Frühling unterschätzt man die Sonnenstrahlen oft, was zu einem unhübschen und schmerzenden Sonnenbrand führt – also direkt nach dem Duschen ordentlich mit Feuchtigkeitslotion eincremen und Sonnenschutz auftragen.

 

4. Nichts für drunter

 

Zum Dirndl trägt man nackte Beine! Eine Strumpfhose anzuziehen ist ein absolutes No-Go, daher muss man den Beinen auch besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Die richtige Rasur und Pflege ist entscheidend, um auch mit nackten Beinen überzeugen zu können.

5. Rustikal statt radikal

 

Zum Dirndl brauchen wir keine neuen Make-Up Trends setzen, denn die farbenfrohen Kleider sorgen schon für genug Aufmerksamkeit. Das ideale Make-Up setzt also mehr auf Natürlichkeit als auf ausgefallene Farbkreationen auf dem Augenlid. Schön ist es allerdings, wenn sich eine Farbe des Dirndls (rosa, rot oder auch orange) auf den Lippen wiederfindet.

 

6. Der entscheidende Tipp

 

Abseits von den oben genannten Tipps wollen wir euch diesen, alles entscheidenden Tipp nicht vorenthalten: Auf welcher Seite man die Schleife der Schürze trägt, hat eine wichtige Bedeutung! Die Schleife links zu tragen signalisiert, dass man Single und offen für den einen oder anderen Flirt ist. Trägt man die Schleife allerdings rechts, zeigt man der Welt, dass man in festen Händen ist. Und trägt man die Schleife mittig, besagt die Tradition, dass die Trägerin noch Jungfrau ist.

 

Im Dirndl als Model für Lena Hoschek

Du stehst auf den traditionsbewussten Dirndl-Look und schaust darin einfach umwerfend aus? Dann bewirb dich als Model für Lena Hoschek! Lade jetzt ein Foto von dir im Dirndl in der missAPP hoch –  aus den Top 10 gevoteten Bildern wählen wir ein Model für einen Shoot in der Lena Hoschek-Kollektion in der Steiermark aus.

 

Im MYmiss Bereich der missAPP habt ihr die Möglichkeit eure Diamanten gegen drei Gretl-Kleider von Lena Hoschek aus der neuen H/W Kollektion einzutauschen.

 

(c) LUPI SPUMA | www.lupispuma.com (LUPI SPUMA Fine Photography)