Was Manieren betrifft, kann sich jeder junge Rotzlöffel noch ein Scheibchen von der 85-jährigen Britin May Ashworth abschneiden: Die Dame wollte nämlich von Google wissen, was die römische Ziffernkombination “mcmxcviii” bedeutet. Und weil es sich eben so gehört, wenn man jemanden um Hilfe bittet, verwendete May im Suchfeld “Bitte” und “Danke”. Derart höfliche Suchanfragen sieht man bei Google wohl nicht alle Tage!

“Bitte übersetzen Sie diese römischen Ziffern mcmxcviii danke”, schrieb sie ins Suchfeld bei Google. Ihr Enkel Ben John fotografierte die Suchanfrage und postete das Bild auf Twitter: “OMG, ich habe gerade den Laptop meiner Oma geöffnet und wenn sie etwas sucht, gibt sie “bitte” und “danke” ins Suchfeld ein, ich kann nicht mehr!!!” Der Tweet wurde mittlerweile 16.000 Mal geteilt.


See more on Know Your Meme

Nun hat Google UK sogar höchstpersönlich geantwortet: