Alle Coke-Zero-Süchtigen müssen jetzt ganz stark sein – denn es gibt bald kein Coke Zero mehr! Zwölf Jahre nach Einführung der zuckerfreien Variante will der Hersteller die Marke einstellen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wird jedoch bereits an einer komplett neuen Rezeptur gearbeitet, die das Coke Zero ersetzen soll. Diese soll zwar wieder zuckerfrei sein, aber viel mehr wie das Original schmecken, sagt Roberto Mercadé, Coca-Cola-Vorsitzender in Australien: “Wir denken, dass wir dem klassischen Geschmack von Coca-Cola so nah gekommen sind wie niemals zuvor.”

Die neue Variante wird ab 16. Juni bis August in Australien getestet. Mehr als zwei Millionen Gratisproben sollen ausgegeben werden. Erst wenn die Australier vom Geschmack überzeugt sind, ist eine weltweite Einführung geplant.

Im Gegensatz zum normalen Cola wird bei Coke Zero mit den Süßungsmitteln Cyclamat, Acesulfam-K und Aspartam gearbeitet. Auf welche Inhaltsstoffe bei der neuen Variante gesetzt wird, ist noch nicht bekannt.