Weibliche Sex-Puppen gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Doch seit kurzem werden auch heiße männliche Plastik-Lover hergestellt.

via GIPHY

Akira, Gabriel und William sollen also von nun an date-losen Frauen das (Sex-)Leben versüßen. Die amerikanische Marke Sinthetics “begeistert” nämlich seit kurzem mit ihrem männlichen Pendant zu den “Real Life Dolls”.

Und hier ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei: Dunkel, hell, asiatisch, europäisch, behaart oder glatt-rasiert, mit großem, kleinem oder mittlerem Glied – alles individuell auswählbar. Was aber alle Herren aus Silikon gemeinsam haben: Einen ziemlich gruseligen Blick, der uns persönlich wohl eher in hysterische Angszustände versetzen würde, als uns auf irgendeine Art anzutörnen.

Gabriel chillin’ just reading a good book.

Ein von Sinthetics (@sinthetics) gepostetes Foto am

Double Chocolate! Mocha #Sinthetics #sexdoll Gabriel admiring himself in the mirror.

Ein von Sinthetics (@sinthetics) gepostetes Foto am

Don’t you wish #Sinthetics Gabriel could really make you a sandwich?

Ein von Sinthetics (@sinthetics) gepostetes Foto am

After seeing all the gorgeous #babes #dolls we shipped this week, Akira needed to take a cold shower!

Ein von Sinthetics (@sinthetics) gepostetes Foto am

Jedem das Seine

Für all jene, die die kalten, leblosen Augen aber doch irgendwie sexy finden: Eine Puppe kostet umgerechnet etwa 5400 Euro. Und eine Vice-Redakteurin hat schon mal vorab gestestet, ob die Männer aus Plastik halten, was der Hersteller verspricht: