Lucy Jones hat in ihrem Leben schon viel erreicht. Sie ist Absolventin der rennomierten New Yorker Parsons School of Design und hat eine Modelinie “Seated Design” mit modularen Komponenten für mobilitätseingeschränkte Personen entwickelt. Ihre Mode soll den Menschen, die im Rollstuhl sitzen helfen, sich selbst an- und auszuziehen.

Lucy Jones

 

Jones Diplomarbeit über Mode für Rollstuhlfahrer, “Accessible Design”, bekam den William Randolph Hearst Preis für Soziale Innovation und zwei Preise der Royal Society of the Arts. Ihre Designs, die unter dme Namen “Disability and Beauty” entstanden sind, befassen sich mit den technologischen Innovationen, die mit der Mode im Zusammenhang stehen. Inspiriert hat sie dabei der Designer Issey Miyake.