1. “Buben weinen nicht. Bist ja kein Mädchen!”.
Buben dürfen weinen und Schwächen zeigen. Wenn man ihnen Gegenteiliges beibringt, erziehen wir kleine Machos, die sich später sehr schwer tun werden, Gefühle zu zeigen.

via GIPHY

2. “Ein Indianer kennt keinen Schmerz!”.
Doch, kennt er bestimmt!

via GIPHY

3. “An dir ist ein super Bub verloren gegangen!”. (zu einem Mädchen).

via GIPHY

4. “Bis zum Heiraten wird`s wieder gut!”.
Der wohl sinnloseste Trost aller Zeiten.

via GIPHY

5. “Jetzt gib der Tante Erna ein Bussi!”.
Bitte kleine Kinder nicht zum Bussi geben zwingen, sie haben bestimmt einen guten Grund, warum sie der Tante Erna kein Bussi geben wollen.

via GIPHY

6. “Jetzt nimm dir mal ein Beispiel an der Anna – wie schön die schon ausmalen kann!”.
Kinder mit anderen Kindern zu vergleichen, verwirrt und verletzt und führt auf Dauer zu einem verminderten Selbstbewustsein.

via GIPHY

7. “Weißt du eigentlich, was du mir antust, wenn du immer so meckerst!”.
Nein, das weiß das Kind nicht – und muss es auch nicht wissen. Mit Kindern wie mit Erwachsenen zu sprechen, ist vollkommen sinnlos.

via GIPHY

8. “Der Papa ist so ein Idiot”.
Kinder in Streitigkeiten mit dem Partner hineinzuziehen, ist strengstens (!!!) verboten.

via GIPHY

9. “Komm sag, was du daheim gesagt hast. Sonst bist ja auch nicht so schüchtern”.
Mit Druck erreicht man bei kleinen Kindern genau das Gegenteil vom erwünschten Effekt.

via GIPHY

10. “Sei nicht so kindisch”.
Die Sinnlosigkeit dieses Satzes ist wohl selbsterklärend. 

via GIPHY