Zunächst malt sich die junge Frau die Wörter dumm, hässlich, Schlampe und fett auf ihren Körper. Das sind die Kränkungen, die Genny mit sich trägt. “Ich glaube, dass es Menschen gar nicht bewusst ist, wie schnell es geht, dass sich Menschen für andere wertlos fühlen”, sagt sie in dem Video.

Doch sie habe sich dazu entschieden, Beleidigungen gegenüber ihrer Person nicht mehr länger anzunehmen und einfach wegzuwischen. Das funktioniert laut Genny, wenn man sich auf die Liebe, Hoffnung und Unterstützung konzentriert, die man im Leben erfährt. In dem Video nimmt sie für diese Einstellung symbolisch ein Bad und wischt sich alle fiesen Wörter weg. “Ich habe gelernt, mich so zu sehen wie ich bin”, sagt Genny und schreibt sich stattdessen die Wörter wichtig, schön und geliebt auf ihren Körper.