Schon mal vom “Meer der Energie” gehört? So wird der Akupressur-Punkt genannt, der sich unterhalb des Bauchnabels befindet und blockierte Sexualenergien lösen soll. Dieser Punkt soll auch für den weiblichen Orgasmus wichtig sein, behaupten die Sexualbuch-Autorinnen Claire Cavanah und Rachel Venning.

Denn Stress, Angst und Probleme behindern den Blutfluss in die Genitalien – dieser wird jedoch wieder angeregt, wenn man den Akupressur-Punkt unterhalb des Bauchnabels zwei bis drei Minuten drückt.

Hat man danach Sex oder befriedigt sich selbst, soll man viel leichter zum Orgasmus kommen. Auch von besonders intensiven Höhepunkten ist die Rede. Das probieren wir doch gleich mal aus!

So findest du deinen Orgasmuspunkt: Die Stelle liegt etwa eine Handbreite unterhalb des Bauchnabels (siehe Foto).