Pastellfarbene Strampler, niedliche Schühchen oder Windeltorten: Das sind die üblichen Mitbringsel, an die man denkt, wenn die nächste Baby-Party ansteht.
Doch dass es auch kreativer und witziger geht, zeigte Nora McInerny Purmort, die ein Foto der Torte postete, die auf der Baby-Shower ihrer Cousine Johanna serviert wurde –
dem Motto “Vagina” entsprechend war das eine Torte in Form und Farbe einer – ja genau. Mit viel Liebe zum Detail wurde mit Zucker, ordentlich Lebensmittelfarbe und Schokostreusel das Szenario nachgebacken, das Johanna bald erwartet – die Geburt.
Schockiert sei auf der Party aber niemand gewesen, so Johanna gegenüber der Huffington Post. “Die meisten von uns sind Mütter, die täglich Körperflüssigkeiten aufwischen – aber das Einzige, dass wirklich nicht realistisch an der Torte war, sind die Haar-Stoppeln aus Schokolade. Wer kommt nach sieben Monaten Schwangerschaft noch an diese Stelle, um sie zu rasieren? Niemand.”, so die Bald-Mama.

Inspiration für die eigene Baby-Party gesucht?
Hier lang: