Ist euch schon mal aufgefallen, dass Stars wie Karlie Kloss, Gigi Hadid oder Kendall Jenner auf jedem (!) Foto gut aussehen? Dann wird euch vielleicht auch aufgefallen sein, dass sie immer mit einem sexy Schlafzimmerblick in die Kamera blicken.

“Squinching” nennt sich der neue Selfie-Trend, den alle Stars schon längst perfektioniert haben. “To squinch” bedeutet die Augen zusammenkneifen. Im übertragenen Sinne heißt das, man blickt nicht mit weit geöffneten Augen in die Kamera, sondern mit halb geschlossenen Lidern.

Bei Schauspielerin Jennifer Lawrence sieht man den Unterschied besonders gut. Links mit offenen Augen, rechts “squincht” sie.

Wie man “squincht” (ohne dabei wie ein Vollidiot auszusehen) erklärt Fotorgaf Peter Hurley in diesem Video.