Rob Kardashian hatte seine berühmte Schwester auf Instagram beleidigt, indem er sie mit der “Schlampe” aus dem Thriller vom vergangenen Jahr (“Gone Girl”) verglichen hat. Dazu postete der 28-Jährige ein entsprechendes Foto aus dem Film, auf dem die Hauptdarstellerin Rosamund Pike als kaltblütige Mörderin in einem blutverschmierten Kleid zu sehen ist, nachdem sie einen Verehrer umgebracht hat. Die Bildunterschrift des Promis ist eindeutig: “Das ist meine Schwester Kim”, hieß es. Kurz zuvor hatte sich Rob Kardashian dazu entschlossen, keinem Mitglied seiner Familie mehr auf der Plattform zu folgen und alle anderen Bilder aus seinem Profil gelöscht. Nun ist bekannt, wie seine Familie darauf reagiert hat: nicht positiv.

 

This is my sister kim , the bitch from Gone Girl,,,

Ein von ROBERT KARDASHIAN (@robkardashian) gepostetes Foto am

 

Ein Insider verriet der amerikanischen Plattform “RadarOnline”: “Die Kardashian-Familie hat ihn angefleht, das Posting wieder zu löschen, aber er weigert sich, dem nachzukommen. Mittlerweile ist es dafür eh zu spät. Keiner kann glauben, warum Rob so etwas getan hat. Es ist eine Sache, der Familie zu erzählen, was er gegenüber seiner Schwester Kim empfindet, aber es ist eine andere, sie so bloßzustellen, wie er es am Wochenende getan hat.” Ein weiterer Vertrauter verriet “People.com”: “Er hat einen komischen Sinn für Humor und postet seltsame Sachen, die er anschließend wieder löscht. Das ist typisch für ihn.”