Ein neuer, cooler Trend dominiert Instagram – und der ist zur Abwechslung mal nicht so bescheuert wie der Großteil seiner Verwandten (wir sagen nur “A4-Challenge“). Unter dem Hashtag #BaldAndBadChallenge posten Frauen Fotos von ihren abrasierten Köpfen und frechen Kurzhaarfrisuren. Ganz à la Natalie Portman.

No hair, no problem!

Damit wollen die hübschen Ladies zeigen, dass frau keinem Vicotoria’s Secret-Ideal mit langer Wallemähne entsprechen muss, um wunderschön und weiblich zu sein.

Unter den selbstbewussten Damen finden sich kranke Frauen, die nach einer Chemotherapie lernen, sich wieder selbst zu lieben, Frauen, die sich entschieden haben, einfach mal mutig zu sein und etwas neues auszuprobieren und Frauen, die den Kurzhaarschnitt schon seit langem rocken. Sie alle haben jedenfalls eine Sache gemeinsam: Sie sehen auch ohne Haare unglablich schön und besonders aus.

joining the #baldandbadchallenge because i love how confident my buzzcut makes me feel ✨

Ein von caylor (@caylortompkins) gepostetes Foto am

Be you, bravely. #alopecia #baldandbadchallenge #baldisbeautiful

Ein von MARISA 👽 (@marisaramirez) gepostetes Foto am

#baldandbadchallenge 👿

Ein von Alisia Mar (@leeeeshmar9) gepostetes Foto am

03/06/2013 #baldandbadchallenge #baldhead #baldgirl #baldrock #proud

Ein von Annabelle Roy (@annabelleroy23) gepostetes Foto am

#baldandbadchallenge 😜 #oldpic

Ein von @courageouscarah gepostetes Foto am

#baldandbadchallenge

Ein von @missevafelix gepostetes Foto am

 

 

Share This