Am Sonntag wurden in Beverly Hills zum 76. Mal die Golden Globes verliehen. Sie gelten in Hollywood als die wichtigsten Filmpreise nach den Oscars. Und der Abend sorgte für jede Menge Überraschungen. Vor allem Lady Gaga hoffte in diesem Jahr auf mehrere Auszeichnungen. Mit ihrem Film “A Star Is Born” waren sie und ihr Film-Partner Bradley-Cooper gleich in fünf Kategorien nominiert. Allerdings gewann sie nur den Preis für den besten Filmsong. Bohemian Rhapsody” hat dagegen gleich zwei der wichtigsten Preise abgeräumt. Das Werk wurde am Sonntag in Los Angeles als bestes Filmdrama ausgezeichnet und hat damit den Favoriten “A Star Is Born” in den Schatten gestellt. Zudem gewann Rami Malek für seine Rolle als Queen-Sänger Freddie Mercury den Preis als bester Hauptdarsteller in einem Filmdrama. Auch der Spielfilm “Green Book- Eine besondere Freundschaft” durfte sich über drei Golden Globes freuen. Er gewann die Auszeichnung für die beste Kömodie, das beste Drehbuch und mit Mahershala Ali auch noch den Preis für den besten Nebendarsteller. Wer sich sonst noch über einen Golden Globe freuen durfte, erfahrt ihr hier:

Golden Globes 2019: Das waren die Gewinner

  • Bestes Drama: Bohemian Rhapsody 
  • Beste Komödie: Green Book 
  • Bester animierter Film: Spider-Man: Into the Spider-Verse
  • Bester Regisseur: Alfonso Cuaron (Roma)
  • Bester Hauptdarsteller, Komödie: Christian Bale  (Vice)
  • Beste Hauptdarstellerin, Komödie: Olivia Colman (The Favourite)
  • Beste Hauptdarstellerin, Drama: Glenn Close (The Wife)
  • Beste Nebendarstellerin, Spielfilm: Regina Kinga (If Beale Street Could Talk)
  • Bester Nebendarsteller, Spielfilm: Mahershala Ali (Green Book)
  • Bestes Drehbuch: Peter Farrelly, Nick Vallelonga, Brian Currie (Green Book)
  • Bester Original-Song: Shallow (A Star is Born)
  • Beste TV-Serie, Drama: The Americans
  • Bester TV-Hauptdarsteller, Drama: Richard Madden (Bodyguard)
  • Beste TV-Hauptdarstellerin, Drama: Sandra Oh (Killing Eve)
  • Beste TV-Serie, Komödie: The Kominsky Method
  • Beste TV-Hauptdarstellerin, Komödie: Rachel Brosnahan (The Marvelous Mrs. Maisel)
  • Bester TV-Hauptdarsteller, Komödie: Michael Douglas (The Kominsky Method)
  • Beste limitierte Serie oder TV-Film: The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story
  • Beste TV-Hauptdarstellerin, limitierte Serie oder TV-Film: Patricia Arquette (Escape at Dannemora)
  • Bester TV-Hauptdarsteller, limitierte Serie oder TV-Film: Darren Criss (The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story)