In der Serie ist “Mesut Yildiz” schon vor einigen Wochen erst mal von der Bildfläche verschwunden und mit seiner neuen Freundin nach Frankfurt gegangen. Doch während wir noch hofften, dass es den GZSZ-Liebling bald wieder zurück an den Kolle-Kiez verschlagen würde, sieht es nun ganz so aus, als würde es sich um einen Abschied für immer handeln. Das verkündete der Schauspieler Mustafa Alin seinen Fans höchstpersönlich in einem Facebook-Post, in dem er schreibt: “Liebe Fans!! Nach langem Hin und Her habe ich endgültig die Entscheidung getroffen, GZSZ zu verlassen. Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen.”

Ist ein Wiedersehen bei GZSZ wirklich ganz ausgeschlossen?

Glaubt man einem Instagram-Post von RTL besteht zumindest noch ein kleines Fünkchen Hoffnung, dass wir Mesut dennoch noch einmal in der Serie wiedersehen könnten. Da heißt es: “Die Rolle ‘Mesut Yildiz’, die von Mustafa Alin bei GZSZ gespielt wurde, pausiert weiterhin auf unbestimmte Zeit. Ein Wiedersehen in 2018 ist nicht ausgeschlossen.”

Na bitte, da können wir ja scheinbar doch noch vorsichtig hoffen, dass die Geschichte von Mesut bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ noch nicht ganz zu Ende geschrieben ist.

<!–En